pornokino berlin kostenlose geile geschichten

Pornokino, wo sich besonders mittags unterversorgte Verheiratete, Vertreter, Malocher oder auch Bürohengste abreagieren und das bekommen, was ihnen zu eben Hause nicht geboten wird. Für Paare ist der Eintritt frei. Dort angekommen, fragte meine Mutter, Hätten sie Lust uns nach Hause zu begleiten. Ein sicheres Zeichen, das er gerade in den Mund meiner Mutter spritzte. Hinter unserem Bahnhof gibt es ein kleines Pornokino, in das ich regelmäßig gehe. Was meine Mutter nicht wusste, waren meine Hintergedanken an diesem Ausflug. Mach mal auf, da muß Luft dran, grinse ich ihn. Du scheinst es ja richtig nötig zu haben. Ich brauche das, ich bin schon ganz heiß auf eure Riemen. Los mach dein Maul auf. Gesagt getan, meine Mutter folgte der bitte unverzüglich und erhob sich von dem Sitz und begab sich gemeinsam mit uns allen in Richtung erste Reihe. Ich war immer sehr glücklich. Er schmeckt etwas nach Pisse und nach Sperma, absolut geil! Meine Mutter holte nun ihrerseits meinen Knüppel aus der Hose und wichste diesen. Mann ich spritze ab, nimm es, du Sau!

Spanking geschichte schwul escort

Willst du meine Saft auch?, fragt er grinsend? Also wasche ich mir den Schwanz und den Arsch, in die Jeans ohne Unterhose, stecke mir Poppers ein und ziehe los. Klar hab ich einen Streifen bei der Stimmung im Lokal. Ihre Erfahrung, welche sie sich im Laufe der Jahre mit meinem Vater angeeignet hat gibt sie in vollem Umfang an mich weiter. Aber wenn ich mir das hie so ansehe, nehme ich dafür wohl nicht den Mopp, sondern lieber meine Zunge. Wir ließen ab von ihren Titten und beobachten, wie einer der geilen Böcke meine Mutter vor beugte und seinen Pallus an ihrer Lustgrotte ansetzte. Da ich wusste, auf welcher Straße sich die Erotikläden befanden steuerte ich auf diese. Besonders mag ich. Die Zeit haben wir doch bestimmt? Mann, so ein bulliger Typ, der hat bestimmt kräftig was in der Hose, denke ich, und mache meine Beine etwas breiter, sodass ich ihn leicht berühre. Ich sehe hinten nur einen zurückgelegten Kopf, während ein anderer, der unten vor ihm kniet, ihm wohl gerade einen bläst. Der andere hat einen grauen Anzug an, er hat etwas Bauchansatz -sicher ein Bürohengst in der Mittagspause, vielleicht von dem großen Versicherungsladen hier in der Nähe und beide wichsen ihre stattlichen Riemen in aller Ruhe, während sie auf die Leinwand starren. Ich sage meinem Mann, dass ich jetzt seine versaute und hemmungslose Ficksau bin und er jetzt sieht dass ich es brauche. Ich schiebe mir die dicke Vorhaut ins Maul und ziehe sie dann zurück, er genießt das spürbar, den sein feistes Rohr ist jetzt knüppelhart.

pornokino berlin kostenlose geile geschichten

dass sie mir sagen, wie geil es ist, wenn sie meinen geilen Fickarsch ficken. Mein Nachbar krault sich weiter den Schritt, aber als ich mich wieder umdrehe, grinst der alte Weißhaarige mich an, also gehe zu den beiden und stelle mich neben den Alten in den Gang, mit meinem harten Kolben in der Hand. Ich erzählte meinem Mann eines Tages, dass ich von einem. Ich kenn das aus den zahlreichen Ficks mit meiner Mutter, wenn ich ihr beim Reiten meinen Finger in den Arsch geschoben habe. Und diese fette Vorhaut über der breiten Eichel! Es gibt fünf Sitzreihen und es sind schon vier Kerle da, zwei in der Mitte und in der letzten Reihe die anderen beiden. Als ich mich umgucke sitzen sie beide da, haben die Hosen geöffnet und wichsen sich entspannt ihre Riemen bei dem Rudelfick und Gestöhne auf der Leinwand, wo die Hausfrauenschlampe jetzt von zwei kräftigen Hengsten durchgefickt wird und ihr zwei andere ihre Prügel ins Maul schieben. Fickarsch oder geile Ficksau, ich habe meine enge Rosette so oft geleckt bekommen und jeder genießt es unter mir zu liegen. Sein fetter Kolben steht steil aus seiner dunklen Tuchhose. Ich zog meinen Rock hoch und mein prall er Arsch glänzte.




Berlin femdom piss.